Lady Maikas

English Cocker Spaniel

Miley´s D-Wurf

Wir freuen uns sehr über die wunderbare Geburt von Miley’s Welpen aus der Verbindung ONE LOVE & ONE LIVE Xilander und Lady Maika´s Arianna-Miley.

Ich werde euch, meine lieben Cocker Freunde, wieder mit einem kleinen Tagebuch an der Entwicklung der Welpen, die eher noch kleinen Samtbällchen ähneln, teilhaben lassen. Sicher werdet ihr auch dieses Mal wieder viel Spaß beim Lesen haben.

D-Wurf – Tagebuch

Genau genommen begann unsere Reise, im wahrsten Sinne des Wortes, schon im Frühjahr diesen Jahres. Wir besuchten Oscar, so wie ONE LOVE & ONE LIVE liebevoll von seiner Familie genannt wird bereits im Frühjahr. Leider blieb uns nach der langen Reise der erhofte Wurf versagt.

Um das Wochenende vom 6. bis 8.. August machten wir uns wieder auf den langen Weg nach Grudziadz. Während die ersten zwei Drittel der 630 Kilometer gut zu fahren waren, erwartete uns in Richtung Danzig auf den letzten 150 Kilomentern eine im Bau befindliche Autobahn. Baustelle reihte sich an Baustelle. Und weil das ja noch nicht reichte, war auch das Wetter eine Katastrophe. Regen, Regen, Regen.

Gegen Abend war jedoch der letzte Kilometer gefahren. Miley von ihrem selbst gewählten Platz, am Boden hinter dem Beifahrersitz, erlöst.

Zwischen den perfekten Deckakten haben wir uns die an der Weichsel liegende, wirklich sehr schöne und gepflegte Stadt Grudziadz angesehen.

Die Heimreise sonntags war zwar auch genauso Weit wie die Hinfahrt. Doch ohne LKW´s und insbesondere bei wirklich schönem Wetter war trotz Superstau auf der A10 insgesamt sehr relaxt.

Noch einmal spannend ist die Zeit bis zum Ultraschall. 4 kleine Welpen zeigten sich nach 4 Wochen auf dem Monitor. Ich war sehr glücklich.

Und wieder beginnt eine Zeit des Wartens. Die Welpen entwickelten sich offensichtlich prächtig. Denn so schön rund wurde Miley mit der Zeit.

In der letzten Woche der Trächtigkeit war die Spannung zu Greifen. Miley ließ sich Zeit. Erst in der Nacht zum 7.10.2021 waren die Zeichen der bevorstehenden Niederkunft nicht mehr zu übersehen. Dennoch mußte es erst 14:10 Uhr werden, bis wir den 1. Welpen in den Händen halten durften. Nummer 4 kam um 16:52 Uhr auf die Welt. Als wir dachten, jetzt hat Miley es geschafft, ertastete ich noch einen weiteren Welpen. Der dann auch nicht mehr lange auf sich warten ließ.

Super glücklich über die unkomplizierten Geburten aller Welpen, durften wir unsere tapfere Mama um 17:25 Uhr zu fünf schwarzen Mini-Cockern gratulieren. 2 tolle Rüden und 3 hübsche Mädchen quitschen nun muter neben ihrer Mama. Abwechselnd wird getrunken und geschlafen.

1 Hündin – DUNKLE ROSE – geb. um 14 : 10 Uhr, Gewicht: 257 g

2 Rüde – DUNKLER MOND – geb. um 14 : 52 Uhr, Gewicht: 270 g

3 Rüde – DRACO – geb. um 15 : 45 Uhr, Gewicht: 278 g

4 Hündin – DJAMILA – geb. um 16 : 52 Uhr, Gewicht: 305 g

5 Hündin – DIANTHA – geb. um 17 : 25 Uhr, Gewicht: 275 g

….. gute Nacht!

11.10.2021

Die ersten Tage waren wie erwartet noch etwas unruhig. Miley erholte sich von der Geburt ihrer Welpen und die Milchbar ermittelt den Bedarf von fünf hungrigen Mäulern.

Die Nacht vom Sonntag zu heute war dann auch deutlich entspannter und ausgessprochen ruhig.

Nun freuen wir uns daran, wie sich die, mein Sohn sagt Schronsteinfeger entwickeln. Alle samt sind fleißig am Trinken und man kann ihnen regelrecht beim Wachsen zusehen.

Zwischenzeitlich verläßt Miley auch wieder die Wurfbox. Anfangs nahm sie sozusagen ihre Menüs am Bett ein. Auch das Wasser durfte ich ihr reichen.

Gestern und heute waren für Miley kleine Spaziergänge eine willkommene Abwechselung. Wer kann schon dem goldenen Herbst widerstehen.

14.10.2021

Heute sind unsere kleinen Schornsteinfeger eine Woche alt. Bis hierher gab es lange und kurze Nächte.

Doch es ist eine Freude, den 5 kleinen Cocker-Babys beim Wachsen zuzusehen. Im Schildkrötengang gehts regelmäßig quitschend in Richtung Milchbar. Zwischendurch wird ausgiebig geschlafen. Die kleinen Auszeiten geben Miley die Kraft und die Ruhe, sich von der Trächtigkeit zu erholen.

Miley ist im wahrsten Sinne des Wortes eine schöne Hunde-Mama.

Wie ihr der Geburts- und Gewichtstabelle entnehmen könnt, jeder Welpe hat nun einen Namen.

17.10.2021

Nun sind unsere kleinen Schornsteinfeger schon 10 Tage alt. Die Ohren verändern gerade ihre Form hin zu den typischen Cocker-Ohren. Auch die Schnautze schiebt sich langsam nach vorn. Zudem können die Welpen schon ihre Köpfchen hoch halten und insbesondere unsere Mila ist schon recht flink auf allen Vieren unterwegs. Obwohl sie noch die Augen geschlossen hat.

Für Miley sind ihre Welpen eine Herausforderung geworden, denn sie scheinen Nimmersatte zu sein. Zwei Nächte hintereinander hat Miley daher auch nachts eine Portion Futter verlangt. Dabei füttern wir sie am Tage bereits 4 mal.

Ab heute tragen die Welpen kleine farbiege Halsbänder, entsprechend der Reihenfolge ihrer Geburt sind diese

– rot (dunkle Rose, unsere Rosi),

grau (dunkler Mond – unser Luna),

türkies (unser kleiner Drache – Draco – in der „Datenbank“ hellgrün dargestellt),

blau (das Schwergewicht Djamila – Mila) und

dunkelgrün (Diantha, die wir Dina nennen).

20.10.2021

Mittlerweile sind schon wieder 3 Tage vergangen. Alle 5 Cocker gehen ihren Aufgaben nach, trinken, schlafen, ab und an ein kleines Häufchen machen und schimpfen, wenn Mama nicht parat „liegt“, weil schon wieder der Hunger plagt.

Doch heute gab es regelrecht einen Sprung in der Entwicklung der kleinen Cocker. Sie bewegen sich nun auf ihren Pfoten fort, auch wenn es noch etwas ungelenk aussieht.

Am heutigen Abend fand dann zudem die 1. Spielstunde statt. Naja, so 2-3 Minuten wurde sich lautstark ausgetauscht. Und worauf ich schon gewartet habe, die Augen sind jetzt offen. Mal sehen, wie sie morgen damit umzugehen wissen.

25.10.2021

Wieder sind ein paar Tage vergangen. Sodass die kleinen Racker nun schon in ihre 3. Lebenswoche gehen.

Da es nicht so einfach ist, schwarzen Welpen ihre Schönheit zu entlocken, fand gestern ein kleiner Ausflug statt. Nicht weit. Nur eine Etage tiefer, auf die verglaste Terrasse. Bei schönstem Sonnenschein und wunderbaren sommerlichen Temperaturen fand dann unser kleines Foto-Event statt.

Die Ergebnisse stelle ich zur fachkundigen Betrachtung und Auswertung nachfolgend ein.

Die beiden folgenden Videos zeigen eindrücklich die Entwicklung der Welpen hin zu kleinen Cockern.

Zwischenzeitlich wiegen sie zwischen 869 g und 1084 g.

31.10.2021

Kann mir mal jemand erklären, warum die Tage so schnell vergehen?

Ich habe schon ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht die Zeit gefunden habe, euch auf dem Laufenden zu halten. Am Donnerstag gingen unsere 5 schwarzen Teufelchen in ihre 4. Lebenswoche.

Mittlerweile sind sie sehr agil unterwegs. Auch können sie lautstark ihre Mama rufen, weil der Hunger plagt.

Zwischenzeitlich lassen sich schon die 1. kleinen Zähnchen fühlen. Somit kann es dann bald mit dem Zufüttern losgehen. Wie immer wird es zum Anfüttern kleine Schabefleischkugeln geben. Mal sehen wie gierig unsere Experten darauf reagieren werden.

Ab und an haben wir das kleine Rudel schon mit in die Stube genommen. Dort haben wir für sie das Laufgitter ihrer Geschwister aus dem Vorjahr aufgestellt. Wie es angenommen wurde zeigen euch die nachfolgenden Videos.

Was unsere Miley leistet könnt ihr der nachfolgenden Tabelle entnehmen. Unsere Djamila, hier Mila genannt, bringt mittlerweile 1.416 g auf die Waage. Unsere zarte Dunkle Rose hat sich an den Zitzen durchgesetzt, sie wiegt 1.136 g und hat somit ihre Schwester Diantha, kruz Dina, überholt. Unsere Dina – wiegt nun 1.086 g. Die Buben halten sich in etwa die Waage, Luna (Dunkler Mond) wiegt 1.269 g und unser Drache Draco 1.284 g.

03.11.2021

Heute Mittag schien ganz wunderbar die Sonne. Sodass ich die Gelegenheit hatte ein paar Eindrücke vom Rudelalltag einzufangen.

07.11.2021

Heute sind unsere Welpen, die immer noch als kleine Schornsteinfeger daherkommen, einen Monat alt.

Zwischenzeitlich ist ihnen auf den Tag im Alter von 4 Wochen aus der Welpenkiste ausgezogen.

Dem Ruf der Freiheit bleibt uns nur zu folgen, denn der Protestschrei des Eingesperrtseins ist schwer auszuhalten.

So kann es dann auch schon mal zu einer Spielstunde mitten in der Nacht kommen.

17.11.2021

Die Sonne hat sich die letzten Tag rar gemacht. Aber das hält unsere Mäuse nicht davon ab, sich immer wieder auf der Terrasse zu vergnügen. Denn eingesperrt sein, das mögen sie überhaupt nicht.

Die Fütterung haben wir auch erweitert. Neben einem extra Welpenbrei gibt es abwechselnt Nassfutter und auch Frischfleisch.

Am Morgen der letzten 2 Tage haben wir den Welpen Junior Trockenfutter angeboten. Was ebenfalls gern angenommen wurde.

30.11.2021

Heute haben wir schon den letzten Tag im November. Die Zeit vergeht mit unseren Mäusen wie im Flug. Aufgrund dessen, dass wir nicht, wie all die Würfe zuvor, viel im Garten sein können, heißt es die fünf kleinen Racker drinnen zu beschäftigen. Auch könnt ihr euch denken, dass die Wäsche kein Ende nimmt und soWohl der Schlafplatz, die Terrasse und auch die Küche doch einmal öfter geputzt sein wollen.

Jetzt aber zu den kleinen Welpen, die so klein garnicht mehr sind. Mittlerweile habe alle ihre Zähne und ihre schönen Krallen. Gern läßt sich beides ausprobieren. Somit haben wir unseren Spaß, wenn die kleinen Kämpfe ausgetragen, die Mama, die Oma und die Tante geärgert werden. Selbstverständlich nutzen wir jeden Sonnenstrahl, um unsere Runden im Garten zu drehen. Und uns zu amüsieren, wenn Mama Miley ihren Nachwuchs durch das Gelände führt oder mit ihnen die „Alpen“ bezwingt.

Zunächst seht ihr Bilder und Videos aus Woche sieben.

Und hier noch ein paar Eindrücke der letzten Tage von heute.

1 Kommentar

  1. Liebe Christiane!
    Miley hat wirklich wunderschönen Welpen das Leben geschenkt. Schön wie die letzten Wochen dokumentiert sind. Genießt noch die schöne Zeit zusammen. Wir wünschen den Welpen ein liebevolles und wunderschönes Zuhause. Liebe Grüße aus Magdeburg von Bella & Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 Lady Maikas

Theme von Anders NorénHoch ↑