Lady Maikas

English Cocker Spaniel

Maika´s A-Wurf vom 08.02.2018

Die Eltern

Adeyka`s Jamaika

  Maika  –   geb. am  24.02.2015   –   SZB: 054/C15

HD – A2,  PRA/KAT frei

 Ahnentafel                  und                Zuchtzulassungsurkunde

 

  und

ORLANDO  Z  VEJMINKU

Orlando  –  geb. am  01.04.2013  –  SZB: CLP/AC/36599

HD – A (0/0),  prcd PRA clear, FN clear by parents

+

Die Babys sind da.

In unserer Cocker-Kita sind am 08.02.2018 drei Hündinnen und drei Rüden eingezogen.
Nach dem wir uns auf 4 Welpen eingerichtet hatten, überraschte uns Maika mit zwei zusätzlichen Welpen.
Zunächst erblickten zwei rote Cocker, ein Mädchen und ein Rüde, das Licht der Welt. Sodann folgte wieder eine rote Hündin und danach ein Zobel-Rüde. Etwas länger ließen dann wiederum ein Zobel-Mädchen und ein weiterer rote Rüde auf sich warten.

Der 1. Tag

Der 3. Tag

Heute sind wir stolz wie Bolle auf unsere Mama Maika.

________________________________________________________________________________________________

Unsere Welpen – 4. Tag – in der Reihenfolge ihrer Geburt.

Eine rote Hündin wird Ambika heißen und die andere rote Hündin Arianna-Miley.
Arianna-Miley – wird bei uns bleiben

 

Dieser rote Rüde erhält den Namen Askan.
Ambika nennen wir unsere 2. rote Hündin.
Unseren Zobel-Rüden werden wir Amon nennen.
Diese süße Zobel-Hündin taufen wir auf den Namen Amelie.
Dieser kräftige Rüde heißt Attila.

 

Der 5. Tag

Die „Milchbar“ geht gerade spazieren, sodass gegen einen ausgiebigen Schönheitsschlaf keine Einwände bestehen.

Der 6. Tag

Alle Welpen haben so gut an Gewicht zugelegt, so dass Mama Maika sich ab und an ein wenig Zeit für sich nehmen kann.  Jeden Tag geht sie wieder spazieren oder kommt zu uns, um sich verwöhnen zu lassen.

Unsere  Welpen gehen in die 2. Woche

16.02.2018

17.02.2018

Wird das Körbchen immer kleiner?

18.02.2018

19.02.2018

Heute blinzeln die ersten Äuglein hervor.

Mama Maika und die lieben kleinen Nimmersatten.

20.02.2018

Heute Nachmittag ging es zum 1. Mal auf 4 Pfoten zu Mama.
                          Die Bremer Stadtmusikanten – verkehrt herum.

Die Entwicklung unserer Welpen bis zum  21.02.2018.

Nach dem die Küchenwaage zu fein für zapplige Cocker justiert ist, mußte eine neue her. Diese wartet nun geduldig auf einen Moment der Bewegungslosigkeit, um dann das Gewicht des jeweiligen Welpen anzuzeigen. Somit war eine gute Investition getätigt.   Wer bei Bild 1 genau hinsieht, der kann die dunklen Augen blitzen sehen.

 

Und, dann gab es noch eine freudige Überraschung für uns.  Maika´s Zwingerfamilie „Adeyka`s in Hannover weiß, womit kleine Cocker-Kinder umzugehen wissen. Ein kuscheliges Häuschen und einen Tunnel zum Verstecken werden der Mama bald ein paar ruhige Minuten bescheren.

Wir bedanken uns bei Frau Tegtmeier, bei Attika, Amber und Kiki daher recht herzlich.

Die 2. Woche neigt sich dem Ende  zu –   23.02.2018.

Unsere Kita wird gerade geputzt, darum haben wir es uns in Mamas Korb gemütlich gemacht.

 Die Welpen gehen in ihre 3. Woche.

 Doch zunächst gratulieren wir unserer Maika zum 3. Geburtstag. Maika, du bist nach wie vor eine super Hunde-Mama. Wir wünschen dir, dass du deine kleine Bande weiterhin so gut versorgen kannst.

Ich bin Amon, das Nesthäkchen.

Wir sollten alle in einer Reihe liegen bleiben. Haben wir natürlich nicht.

Was wir gemacht  haben? Na alle gut an Gewicht zugelegt:   24.02.2016

Heute ist Sonntag, der 25.02.2018. Das heißt aber nicht, dass Mama Maika frei hat. Soll sie doch erst mal Ordnung in die Kiste bringen und dann, möchten wir bitte auch alle satt werden.

Einfach nur süß.

Wir sind beinahe 3 Wochen alt – 27.02.2017

Wer bis hierher gedacht hat, wir schlafen den ganzen Tag, kann sich nun vom Gegenteil überzeugen. Solange Mama Maika sich nicht blicken läßt, erkundigen wir unsere Kita. Auch wissen wir mittlerweile, dass wir eine kleine Meute sind. Da lässt es sich schon mal gut unterkriegen oder auch anbrummeln. 

 

Vielleicht noch mal zur Erinnerung.

Nummer 1 und 3 sind die roten Hündinnen, Arainna-Miley oder Ambika.  Der kompakte Schwarzzobel ist die Hündin Amelie. Der doch zarte Schwarzzobel ist Amon.  Der etwas dunklere rote Rüde mit der 2 ist Askan und die Nummer 6 ist Attila.

Die Entwicklung der Welpen bis heute kann hier nachvollzogen werden.

 

Letzter Tag der3. Woche  – 28.02.2018

Neben Schlafen und Essen üben wir nun zusätzlich „Ausgang“.

Heute, am 1. März 2018  haben  wir die 4. Woche eingeläutet. 

Da  schon wieder Hausputz angesagt ist, sind wir flugs in den Korb von Mama eingezogen.

 

 

Heute, am 02.03.2018, gibt es eine Wiedererkennungshilfe in Form von farbigen Kletthhalsbändern. Insbesondere unsere Welpeninteressenten werden sich sicher darüber freuen.

Die erst geborene  Hündin trägt ab heute rosa. Askan, den erst geborenen, etwas dunkleren Rüden, schmückt jetzt ein weißes Halsband. Ambika trägt grün, die Farbe der Hoffnung.  Am beige Halsband ist unschwer unser Zobel-Rüde Amon zu erkennen.  Amelie, unsere Zobel-Hündin schmückt ein leuchtendes Gelb zum glänzenden schwarzen Fell.  Attila trumpft als Mann mit der Farbe blau auf.
Die Entwicklung unserer einst kleinen Mäuse kann wie immer in der  Gewichtstabelle bis 02.03. 2018 nachgelesen werden.

„Spazieren gehen“ macht schon Spaß. Aber, wenn Mama in „der Kiste“ ist, dann gibt es kein Halten mehr.

03.03.2018

Heute durfte unsere kleine Meute sich das 1. Mal in der guten Stube umsehen.  Für ein unbeaufsichtigtes Herumtollen im Welpenauslauf sind die Nachwuchs-Cocker allerdings noch zu klein. 

Sonntag, 04.03.2017

Attila geniest die kleine Freiheit.

Wie doch die Zeit vergeht.  Unsere kleinen Cocker werden immer agiler.

Denn auch wenn das hier so aussieht, als ob wir brav im Welpenauslauf bleiben, in Null Komma Nichts haben wir uns in der Stube verteilt.

05.03.2018

06.03.2018

Wir sind satt und lieben unsere Mama.
Einsammeln kann uns wer anders.

07.03.2018

Unsere Welpen im Alter von 4 Wochen

Ambika

 

 

Arianna-Miley

Askan

 

Attila

Amelie

Amon

 

11.03.2018

Unsere Mäuse gehen in die 5. Woche.  Alle Welpen entwickeln sich nach wie vor sehr gut.  

Auch Mama Maika hat sich gut erholt.  Sie hat eine tolle Figur und das Fell glänzt seidenweich.

Nach dem Frühstück in der guten Stube ging es heute zum 1. Mal nach draußen.  Auf der verglasten Terrasse war es super hell und angenehm warm.  Sodass das erste Zufüttern an frischer Luft nicht besser munden konnte.

Entwicklung der Welpen bis zum 13.03.2018

Heute hatten wir wieder lieben Besuch.  Das war so aufregend, dass wir uns gleich mal ein ausgiebiges Schläfchen gönnen.  

 

 

Heute ist bereits der 15.03.2018. Somit sind wir nun schon 5 Wochen alt.  Wir werden jeden Tag agiler, so dass wir immer öfter die gute Stube verlassen, um auf der Terrasse ordentlich herum zu tollen.  Es wäre daher schön, wenn die Frühlingssonne alsbald  die grauen Wolken vertreibt.

Schlafen   –      Essen       –        Toben

Impressionen vom Anfang der 6. Wochen – 16. bis 18.03.2013

Da Amelies „Interessenten“ aufgrund des Wetters ein 1. Beschnuppern absagen mußten, schickt Amelie einen Extra-Gruß in den Harz.

Nachtrag:  Nach dem 1. Kennenlernen haben wir uns im Interesse unserer kleinen Amelie dazu entschieden,  diese nicht in einen Haushalt mit jagdlich geführten Rüden zu geben.

Liebe Grüße in alle Himmelsrichtungen und allen einen schönen Sonntag.
——————————————————

22.03.2018

Nachfolgend stelle ich euch Bilder dieser Woche ein. Ab morgen gehen unsere kleinen Teufelchen in die 7. Woche.  Heute gab es dann auch die 1. Mahlzeit komplett als Knabbereinheit.  Die kleinen spitzen Zähnchen hatten ordentlich zu tun.
Ach ja, gestern übten wir unter Mamas Aufsicht Osterhase.

Einblicke in die 7. Woche unserer kleinen Teufelchen.

Bewegte Bilder – 31.03.2018

Wo ist nur die Zeit geblieben. Jetzt gehen unsere Welpen bereits in die 8. Woche.  Obwohl Ostern vor  der Tür steht, kein einziges buntes Ei haben wir gefunden. 

So, Ostern war gestern.  Heute ist bereits der 4.04.2018 und gerade tobt das 1. Sommergewitter diesen Jahres.  Da ist es gut, dass wir die Nacht noch in der Guten Stube verbringen dürfen.  Nach dem wir den ganzen Tag auf der Terrasse bzw. im Garten, u. a. mit Askans zukünftiger Familie verbrachten, haben wir uns mit vollem Bauch zur Ruhe gebetet. Da kann es Blitzen und Donnern wie es will.

08.04.2018

Endlich hat der Frühling Einzug gehalten. Und mit der 9. Woche hat nun auch unser Kindergarten im zugegeben noch verschlafenen Garten geöffnet.  Gut vorbereitet konnten wir bei bestem Sonnenschein dann heute nochmals die lieben Familien vom Amon und Attila – tobend – begrüßen.  Wir hatten sichtlich allen unseren Spaß und hoffen, ihr seid alle wieder gut nach Hause gekommen. 

11.04.2018

Hi Leute, wir haben einen „Sandkastenberg“.  Den müssen wir jetzt unbedingt durchsuchen und platt machen.  Mama lass uns buddeln!  
Zwischendurch ging´s dann an die Teichbar. Schließlich macht Arbeit durstig. 

15. – 18.04.2018

Unsere Welpen, die immer mehr einem Cocker ähneln,  verbringen ihre letzte gemeinsame Woche.  Uns wird das Herz schwer, fünf von ihnen alsbald herzugeben. Doch trösten wir uns mit dem Gedanken, dass zwei Mädchen und die 3 Buben schon sehnsüchtig  von ihren neuen Familien erwartet werden.

19.02 – 21.02.2018

Unsere Mäuse ziehen aus

Zunächst wurden Attila und Ambika am Freitag von ihren Familien in Empfang genommen.  Am Sonnabend verließen dann auch mein schöner Amon und der rassige Askan das Nest.   Aber

Arianna-Miley geben wir jedoch nicht her

Askan

Ambika

Amon

Amelie

Attila

Video-Rückblick

Die Welpen waren hier ein paar Tage alt.

Ambika muß mal.

9 Kommentare

  1. Liebe Familie Zimper,
    nochmals ganz herzliche Glückwünsche zu diesem gelungenen Wurf. Vor allem wünsche ich der Hundemama MAIKA, daß sie bei bester Gesundheit bleibt und ihre Welpen in aller Ruhe großziehen kann.
    Recht viele „wau-wau’s“ auch von der Hundeverwandtschaft aus Hannover u. viele feuchte „Hundebussi’s für Maika u.ihren Kindern.
    Es grüßen u. bellen Attika, Amber,Kiki u. Frauchen (die bellt nicht!!)

  2. Lot of congratulations to lovely litter.

  3. Wirklich total süß die kleinen Wonneproppen.Habt ihr schon Namen verteilt?Alles Liebe für die ganze Hundefamilie und natürlich auch für die Zweibeiner.Das wünschen Yessi,Violett,Paddy und Quentina, natürlich auch Gabi

    • c.zimper

      11. Februar 2018 at 22:17

      Vielen Dank für die guten Wünsche, die wir gern zurückgeben. Wir haben schon Namen, aber diese noch nicht einem bestimmten Welpen zugeordnet. Wir wollen erst mal sehen, wie sich die Welpen charakterlich entwickeln.
      Wir hoffen, ihr habt eine schöne Woche und senden liebe Grüße
      Christiane

  4. Gabriele Richter

    18. Februar 2018 at 14:10

    Jippi,da liegen ja wirklich kleine Wonneproppen!So schön anzuschauen,wie sich die kleine Meute macht.Ich bin bestimmt bald wieder auf eurer Seite und freu mich jetzt schon auf blinzelnde ,kleine Welpenäuglein! Gabi und Mäuse

  5. So nun habe ich mal wieder die Zeit genutzt und ausgiebig die kleine Truppe angeschaut.Wirklich eine ganz wunderbar entwickelte, süße Mannschaft.Daumen hoch, gut gemacht liebe Christiane.Ich wünsche den kleinen Geistern alles, alles Liebe und ganz tolle Familien für die Zukunft. Da ich ja weiß, daß du bei der Wahl der neuen Familien sehr genau hinschaust, sollte alles gut klappen.Für euch und die 6 kleinen Häschen frohes Osterfest und schöne Grüße Gabi& Cockis

  6. c.zimper

    31. März 2018 at 16:48

    Liebe Gabi, vielen Dank für den Zuspruch. Auch dir wünschen wir ein schönes buntes Osterfest . Leider muß sich ja bei uns das Wetter schämen.

    Liebe Grüße Christiane

  7. Karin Schauer

    1. Mai 2018 at 12:36

    So ein wunderschönes Welpentagebuch!
    Es hat viel Freude gemacht, es mitzuverfolgen 🙂
    Viele Grüße
    Karin u. Adeyka’s Judy

    • c.zimper

      1. Mai 2018 at 13:24

      Vielen Dank für Grüße. Ja, es war ein ungeahnt schönes Erlebnis, den Weg ins Leben von kleinen, gerade mal den Handteller ausfüllenden Wesen zu begleiten. Wir hatten mit unserer Adeyka´s Jamaika, genannt Maika, eine liebevolle Hundemama. Zusammen mit Maika, der Unterstützung ihrer Züchterin Ulla Tegtmeier und mit Hilfe meiner Freundin Anja, welche über viele Jahre erfahren in der Zucht von English Settern ist, hatten wir das große Glück, unseren Wurf ohne jegliche gesundheitliche Probleme groß ziehen zu dürfen. Allen genannten danken wir von Herzen.

      Euer Maika- Team

      „Mäuse, Mäuse“, seid gut behütet und bleibt gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 Lady Maikas

Theme von Anders NorénHoch ↑