Lady Maikas

English Cocker Spaniel

Maika´s B-Wurf – 09.06.2019

Herzlich Willkommen im Zwinger LADY MAIKA´S.

Wir haben Welpen aus der bewährten Verpaarung

Maika und Orlando

Unsere kleine, familiäre Zucht einfarbiger English-Cocker Spaniel begrüßt ihren B-Wurf.

Welpen – Tagebuch

Am 09.06.2019 hat unsere tapfere Mama Maika in der Zeit von 18:30 bis 21:00 Uhr uns – drei wunderschöne und agile Welpen – zur Welt gebracht. Unsere Geburt am Pfingstsonntag verlief in ruhiger Atmosphäre komplikationslos.

Wir wachsen nun liebevoll betreut im Haus mit Garten- und Gartenteich auf.    Geräusche des Alltags lernen wir genauso kennen, wie unsere Familie mit all den großen und kleinen Kindern.

Zu unseren neuen Familien dürfen wir in der 10. Lebenswoche ziehen.

Bei der Abgabe werden wir altersgerecht geimpft, gechippt und entwurmt sein.  Wir besitzen dann eine Ahnentafel sowie den EU-Heimtierausweis.

Wer mehr über uns erfahren möchte, erreicht uns per Mail oder über Frauchen´s Handy 0173 600 5475.

Eure Cocker-Welpen vom Zwinger LADY MAIKA`S

09.06.2019

Wie Ihr seht, im Haus war unser zukünftiges Nest bereits liebevoll hergerichtet und von unserer Mutter schon in Beschlag genommen worden. Unsere große Schwester Miley schaute allerdings wegen der Wirtschaft ziemlich irritiert drein.

Da sind wir nun!

Ich, die Zobelhündin Bella, geboren um 18:31 Uhr mit einem Gewicht von 253 g.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist BELLA-1024x683.jpg

Ich, der rote Rüde Balu, geboren um 20:08 Uhr mit einem Gewicht von 301 g.

Und ich, der Zobelrüde Branko, geboren um 20:55 Uhr mit einem Gewicht von 305 g.

Nachdem sich gestern zwar alle von unserer Ankunft erholten, haben wir zwischenzeitlich dennoch einiges erlebt.

Wir haben unsere Familie – Frauchen, Herrchen und Sohn – kennengelernt. Wir waren mit Mama Maika bereits mehrfach im tollen Garten Gassi gehen, da sie ohne uns die Kinderstube noch nicht verläßt. Und natürlich begrüßte uns unsere große Schwester Miley.

Miley hat es dabei ganz besonnen angehen lassen. Erst hat sie vorsichtig ins Zimmer geschaut. Dann hat sie sich bei Frauchen unter den Schreibtisch gelegt, etwas später ruhte sie in der Mitte des Zimmers. Nachdem Mama Maika dies alles toleriert hatte, wagte sich Miley auf´s Sofa. Ganz langsam kam sie unserer Wurfkiste immer näher. Als Frauchen uns zum Fotografieren auf das Lammfell legte, durfte uns Miley dann begrüßen und ausgiebig betrachten.

Miley, du bist die beste Schwester, die wir uns wünschen konnten. Wir können es kaum erwarten, Dummheiten von dir zu lernen. Doch, bis dahin wird es noch etwas dauern. Wir werden regelmäßig berichten, was uns bis dahin alles widerfährt.

13.06.2019

Nachdem wir die Hitzewelle und die darauf folgenden Gewitter gut überstanden haben, könnt ihr lieben Leser euch heute davon überzeugen, dass wir alle drei – BELLA, BALU und BRANKO – sehr gut zugenommen haben.

Unser Frauchen machte sich zwischenzeitlich etwas Sorgen, dass wir die uns dar gebotene Milchbar nicht genügend in Anspruch nehmen und sich so möglicherweise eine Mastitis (Entzündung) bei unserer Mama einstellen würde. Um dies zu vermeiden, hat das Frauchen uns doch – trotz unseres Protestes – immer umgesetzt. Jetzt ist die Gefahr gebannt, die Milchproduktion hat sich dem Verbrauch angepasst. Somit hatten wir dann auch alle eine ausgesprochen ruhige Nacht.

  BELLA  BALU  BRANKO 
  zobel rot zobel
 09.06.2019geb. 18:31 h geb. 20:08 h geb. 20:55 h
 Gewichtplus Gewichtplus Gewichtplus
09.06.2019 253  301  305
10.06.2019 – 8:00 2585 32120 32217
11.06.2019 – 7:00 29234 35231 35937
12.06.2019 – 8:00 31927 39947 40748
13.06.2019 – 8:00 35738 44142 44639
14.06.2019 – 9:00 40144 48645 505 39
15.06.2019 – 9:00 45756 52539 55247
16.06.2019 – 8:00 50053 57146 59442
17.06.2019 – 9:00 54242 60029 65157
18.06.2019 – 10:00 58038 64242 69039
19.06.2019 -18:00 65777 70462 75767
20.06.2019 – 9:00 69538 71612 78225
21.06.2019 – 9:00 71217 76549 80321
22.06.2019 – 11:00 74735 79934 87370
23.06.2019 – 14:00 80968 84041 96289
24.06.2019 – 14:00 85344 89353 100543
25.06.2019 – 18:00 90047 95561 106055
28.06.2019 – 08:00 1003103 1078123 1196136
02.07.2019 – 15:00 1217214 1273195 1457261
11.07.2019 1600 1700 2200
12.08.2019 3900 4200 5100
17.08.2019 4100 4500 5500

VON OBEN NACH UNTEN: BRANKO – BELLA – BALU

…… DAS SIND ALLE MEINE

16.06.2019 – Die 2. Woche beginnt

Es ist an der Zeit, dass wir unser Tagebuch weiter schreiben. Heute Abend werden wir 1 Woche alt sein. Unser Gewicht haben wir beinahe verdoppelt. Ich, Bella, bringe stolze 500g, ich, Balu, 571 und ich, Branko, 594 g auf die Waage. Wir sind mitunter schon so gut gesättigt, dass unsere Mama schon mal für die eine oder andere Minute im Haus oder im Garten spazieren geht oder sich gar ein wenig bei unserem Frauchen ausruht. Ach ja, das Frauchen sagt, wir sind kleine Fress-Mäuse. Wenn sie meint, ……

18.06.2019

Also unsere Lieben, was wir euch mal sagen wollen, ja was eigentlich?

Heute hat uns unsere Mama doch tatsächlich für einen Spaziergang mit unserer großen Schwester einfach alleine gelassen. Sie haben hinterher erzählt, dass sie durch die Gartenanlage bis zu Frauchens Bruder alles abgeschnuppert haben. Und, dass draußen im Garten ein Hundewasserbecken steht, wo sich Mama Maika und Schwester Miley auch noch die Pfoten abgekühlt- und abgespühlt haben. Und wir? Wir durften heute früh nur die Treppe runter, bis in die gute Stube. Gott, wie langweilig. Aber die Rache folgte auf dem Fuße. Wir haben uns redlich bei Mama bedient, um uns wieder dick und rund zu füttern. Mich, Balu, hat das Frauchen danach mal gemessen. Ich bin sage und schreibe – ohne mein schönes Schwänzchen – 23 cm lang.

19.06.2019

Zunächst einmal bedanken wir uns heute für die freundlichen Kommentare und begrüßen zudem die zukünftigen „Großeltern“ von Bella.

Heute war ein Tag, den wohl jeder als unerträglich heiz abhakt. 35 ° im Schatten braucht weder Tier noch Mensch. Nur gut, dass wir außer trinken und schlafen nicht´s weiter zu tun hatten. Nachfolgend könnt ihr überprüfen, ob wir fleißig unserer Arbeit nachgekommen sind.

21.06.2019

Jetzt sind wir bereits 12 Tage alt und unser Frauchen sagt, wir wären ganz schön zappelig geworden und dass wir wohl bald unsere Äuglein aufmachen werden. Unserem Bruder Balu gelingt es auch schon sehr gut das Köpfchen hochzuhalten. Ausgesprochen niedlich wäre auch, wie er sich schon auf seine kleinen Hinterbeinchen stellt, damit er schneller vorankommt, wenn die Milchbar öffnet.

23.06.2019

So langsam neigt sich unsere 2. Lebenswoche dem Ende zu. Wie ihr oben nachlesen könnt, haben wir alle drei mächtig an Gewicht zugelegt. Unser Frauchen wird euch auch bestätigen, dass wir in unserer Hütte schon gut unterwegs sind. Auch öffnen wir bereits unsere Äuglein. Nicht mehr lange und wir können unsere Mama Maika nicht nur riechen, sondern auch sehen. Blöd finden wir, dass unsere Mama uns öfters alleine läßt. Wir denken, den ganzen Tag mit uns zu verbringen, das ist ihr zu langweilig. Aber gut, wäre sie ständig erreichbar, dann würden wir noch mehr an Gewicht zulegen. Da wir jedoch in den nächsten Tagen auf unseren eigenen Beinen stehen wollen, kann uns ein bisschen Diät nicht schaden. Wir wünschen allen Lesern noch einen schönen Sonntag und kommt gut in die neue Sahara-Woche.

02.03.2019

Dritte Lebenswoche

Nach dem unser Frauchen wieder etwas mehr Zeit hat, will sie euch berichten, wie es uns in den letzten Tagen ergangen ist.

Also, erstmal müssen wir euch mitteilen, dass wir kräftig zugenommen haben und dementsprechend gewachsen sind. Unser stetiges Bemühen, auf unseren vier Pfoten unsere kleine Welt zu erkunden, ist zunehmend vom Erfolg gekrönt. Am Tage dürfen wir mit unseren gut drei Wochen am Familienleben teilhaben. Auch waren wir dank des schönen Wetters unter Mamas und Frauchens Aufsicht bereits zweimal im Garten. Besondere Aufmerksamkeit bringt uns unsere große Schwester Miley entgegen, was MM nicht immer so ganz behagt. Dabei ist Miley so unsagbar lieb zu uns. Sie schnuppert an uns herum, leckt uns ab und läßt mit sich spielen. Doch seht selbst, wie es uns in den letzten Tagen ergangen ist.

MM bewacht uns.

4. Lebenswoche

Unser Frauchen sagt, ihr läuft die Zeit davon. Aber heute, das hat sie uns fest versprochen, wird sie für uns weiter das Tagebuch schreiben.

Letztes Wochenende, also der 6. und 7. Juli, war sehr aufregend für uns. Lieber Besuch hatte sich angemeldet. Zuerst durften wir alle gemeinsam die zukünftige Familie von Bella begrüßen. Wir hatten sehr schöne gemeinsame Stunden. Am Sonntag war die Aufregung noch einmal groß. Wir durften die komplette zukünftige Familie von Balu, Mama und Papa sowie zwei sehr liebe Töchter, kennenlernen. Bei beiden Familien bedanken wir uns für die tollen Geschenke recht herzlich.

Wir waren ganz artig, haben gespielt und in den Armen unserer baldigen Mamas geschlafen.

Bella wird, wenn sie 10 Wochen alt ist, in die Nähe von Stuttgart und Balu mit 11 Wochen in die Nähe von Bremen ziehen.

Für unseren Bruder Branko hat unser Frauchen noch nicht die richtige Familie gefunden. Gern würde sie auch für ihn liebe Menschen, mit viel Zeit und Freude an Bewegung, in Rogätz begrüßen.

Schaut euch doch die Fotos von Branko an. Unser Bruder ist ein ganz hübscher Zobel-Rüde. Er ist zurzeit der beste Futterverwerter von uns drein. Er ist mutig und erkundet äußerst mobil den Garten. Unser Frauchen sagt, er hat einen sehr feinen Charakter.

Wie ist es uns sonst noch ergangen? Mit 14 Tagen hat uns Frauchen weiße Paste zum Naschen gegeben. Sie sagt, das ist eine Vorsichtsmaßnahme und nennt sich „Wurmkur“. Zwischenzeitlich haben wir mit Schabefleisch die 2. Wurmkur „genossen“. Sie sagt, auch den Termin mit der Tierärztin zur Untersuchung und Impfung steht bereits. Lust haben wir da keine drauf, aber uns hat keiner gefragt.

Womit wir in unserer 5. Lebenswoche angekommen sind.

Was unsere Ernährung betrifft, füttert Frauchen zu. So heißt das, wenn wir uns aus einem Napf bedienen dürfen. Ihr glaubt gar nicht, wie gern wir das tun. Denn es gibt so leckere Sachen, wie Schabefleisch, Milchbrei mit Eigelb und Quark oder Naßfutter für Welpen aus der Dose, wahlweise mit selbst gekochten Möhren.

Heute, am 12.07.2019, haben wir gleich früh mal ein wenig Bambude gemacht und sind über den Rand aus unserer Welpenkiste geklettert. Nur gut, dass unser Frauchen das schon vorhergesehen und die andere Seite mit Kissen und Decken ausgepolstert hatte. Sie sagt, wenn wir das noch einmal machen, schlafen wir demnächst auf der Terrasse.

So, nun wünschen wir allen Lesern, Freunden und Bekannten hier ein schönes Wochenende. Wer mag, kann sich noch ein paar Fotos von uns ansehen.

5. – 7. Lebenswoche

Guten Tag, liebe Leser, ja, wir hinken ganz schön mit der Zeit hinterher. Unser Frauchen sagt, das liegt daran, dass wir Sonmermäuse sind. Wir wollen immer draußen sein. Aber bitte nicht eingesperrt. Damit wir uns im großen Garten jedoch nicht verlaufen, muß Frauchen auf uns aufpassen.

Bevor wir euch jtzt zeigen, wie es uns in der Zwischenzeit ergangen ist, haben wir eine schöne Nachricht zu verkünden. Unser kleiner – großer – Bruder Branko hat zwischenzeitlich seine Familie gefunden. Oder besser gesagt, er wurde aufgestöbert. Branko zieht in ein Zuhause, wo neben Frauchen und Herrchen noch zwei Cockervierbeiner auf ihn warten. Blue, der 3-jährige Rüde, hat uns schon besucht. Man ist das ein hübscher Kerl. Und wie gut der auf Frauchen hören kann. Da haben wir ja noch soooo viel zu lernen.

Jetzt zeigen wir euch aber erstmal, wie groß und stark wir schon geworden sind.

Ein Video geht um die Welt

8. – 9. Lebenswoche

Wie ihr oben gesehen habt, sind wir überhaupt nicht wasserscheu, so wie es sich für einen echten Cocker ja gehört. Und, weil wir das Auto fahren „probieren“ sollen, sind doch glatt weg Frauchen und Herrchen mit uns an die Elbe gefahren. Frauchen sagt, wir haben uns dabei so gut angestellt, dass man meinen könnte, wir machten nichts anderes, als den ganzen Tag mit dem Auto unterwegs zu sein.

Ja, was sollen wir sagen, so eine große Elbe macht uns überhaupt keine Angst. Na gut, wir waren nur innerhalb einer Buhne und so wirklich viel Wasser führt die Elbe gerade nicht. Mama Maika hat uns daher auch gleich ganz selbstbewußt ins Wasser gelockt. Auf den Bootssteg haben wir uns auch getraut.

Zu Hause sind wir dann einfach umgefallen, so müde waren wir.

Morgen ist ein blöder Tag. Da kommt die TAin, um uns zu schippen und zu impfen. Mal sehen, ob wir uns dabei „anstellen“ werden. Am Samstag ist dann die Wurfabnahme und am Samstagnachmittag fährt unsere Schwester Bella mit ihrer neuen Familie nach Hause. Unser Frauchen sagt, sie darf gar nicht daran denken. Am Sonntag wird sodann unser Bruder Branko abgeholt. Balu jedoch, der hat unsere Mama Maika und unsere große Schwester Miley noch eine ganze Woche für sich allein.

Warum ruft uns unsere MM jetzt zur Ordnung, wo wir doch gerade so viel Spaß haben?

8 Kommentare

  1. So nun habe ich es geschafft und mir alle Infos zu dem tollen B-Wurf eingeholt.So süß das kleine Dreiergestirn. Auch super, wie liebevoll Maika mit ihren Mäusen umgeht und wie gut die Wonneproppen zunehmen. Das Bild mit Mama , großer Schwester und den Neubürgern ist sehr gelungen.Feingemacht Christiane❤️❤️

  2. „Wau-wau“ liebe MAIKA,
    hier bellt Deine ältere Schwester AMBER : Wir gratulieren ganz herzlich zu Deinen Drillingen. So süüüß warst Du auch mal ………. ich natürlich auch!!
    Nun erziehe Deine Kinder nach dem Motto : Wenn ich belle ,habe ich recht!

    Ganz viele Hundebussi’s aus Hannover schicken Dir
    Deine große Schwester AMBER mit Tochter KIKI .
    „WUFF“: Von unserem Frauchen ULLA viele Streicheleinheiten u. Grüße an Eure Zweibeiner.

    • c.zimper

      17. Juni 2019 at 20:35

      Liebe Gabi und liebe Ulla, wir alle zusammen danken euch beiden für die herzlichen Glückwünsche und Grüße. Wir werden wieder alles daran setzen, dass Bella, Balu und Branko gesund und Charakter stark mit dennoch ausgeglichenem Wesen heranwachsen können. LG Christiane und Familie

  3. Sind das bloß drei süße Mäuse und soo propper, ganz toll👍Christiane du machst das richtig gut mit deinen Situationsberichten, werde weiter gerne euer Zaungast sein.🤗

  4. Sigrid Gerber und Günter Rometsch

    18. Juni 2019 at 20:12

    Hier sind Oma und Opa. Und wir freuen uns schon ganz toll auf die süsse kleine Bella. Spielzeug haben wir schon gekauft und wir werden Dich ganz ganz lieb haben.

  5. Günter und Sigrid

    26. Juni 2019 at 19:10

    Hallo süße kleine Bella. Wir freuen uns alle schon sehr, Dich hier begrüßen zu dürfen. Du hast ja auch ein ganz tolles Geburtshaus mit lieben Menschen, da musst Du auch mal Danke sagen. Und morgen hat Deine zukünftige liebe Menschenmama Geburtstag. Also weiterhin schön wachsen. Ganz liebe Grüße und Bussi von Oma und Opa

  6. Meike Lakebrink

    29. Juni 2019 at 19:43

    Liebe Maika-Züchter! Die drei sind ganz entzückend und mit Freude habe ich den bisherigen “Werdegang” verfolgt! Sind denn alle Welpen schon vergeben? Ganz liebe Grüße sendet Meike

  7. Und wieder total begeistert von den süßen Mäusen. Alle sind so gut in Form, gesunde, glückliche kleine Hundekinder, Chapeau Christiane, na und Balu ist schon ein echter Fotostar😍😍

Schreibe einen Kommentar zu Sigrid Gerber und Günter Rometsch Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 Lady Maikas

Theme von Anders NorénHoch ↑